default logo

Leader sein hat Vorteile

Dominanz / Macht

Leader-sein ist eine der interessantesten Aufgaben in der Gesellschaft. In ihrer Zuständigkeit und Verantwortung für das Funktionieren-lassen ihrer Organisationseinheit sowie gebotenen oder fortschrittsgerichteten Wandel definieren Leader ihren Beitrag für die Resultate der Gesamtorganisation und sorgen dafür, dass ihre Mitarbeiter entsprechend handeln. Ihr Wille zum gestaltenden Einfluss auf ihre Umgebung bedingt ihr Streben, stark und einflussreich zu sein.

Kompetenzerfahrung

Angesichts mehrdeutiger Ziele, nur partiell durchschauter Bedingungen, heterogener Interessen, beschränkter Ressourcen, Zeitdruck und komplexer, wechselseitiger Abhängigkeiten bietet Leader-sein die Kompetenzerfahrung, unter solch anspruchsvollen Bedingungen sich als handlungsfähig zu erleben, den gegebenen und absehbaren Anforderungen gewachsen zu sein.

Kontakterlebnis

Leader bestimmen in hohem Maße, mit welcher Stimmung, Laune und Selbstwertgefühl Mitarbeiter ihre Arbeit tun und in ihrem Zuhause wiederum Stimmung, Laune und Selbstwertgefühl prägen. Leader schaffen einen Rahmen für sich und ihre Mitarbeiter, in welchem sie einen großen Teil ihres Lebens verbringen, sie schaffen eine Welt, der man angehören möchte und in der Talente und Fähigkeiten entwickelt werden und wachsen können.

Status und Prestige

Leader ernten Achtung, Ansehen, Status und Prestige als erstrebte Begleitumstände ihres Wirkens. Das Handlungsfeld eines Managers ist nicht mehr fachlich, es fordert das Denken in Strukturen und Zusammenhängen. Weil solche Managertalente und effektives Führungs-Können rar sind, sind hohe Einkommen die Folge, Geld ist damit zugleich ein symbolischer Wert für die einem hochqualifizierten Leader zugeschriebene Kompetenz und seinen Leistungserfolg.

Leave a Reply

*